Datenschutzerklärung

 

Datenschutzerklärung der WaldExperten GmbH

1.            Allgemeines

Dies ist die Datenschutzerklärung der WaldExperten GmbH, Ovid-Str. 2, D-35510 Butzbach (im Folgenden WE, wir, uns und unser). Die Datenschutzerklärung findet Anwendung auf die von der WE betriebenen Webseiten www.waldexperten.de und www.waldmelder.de (im Folgenden zusammengefasst "Webseiten") und der zugehörigen von uns betriebenen mobilen Applikation Waldmelder (im Folgenden „Waldmelder-App“ oder „App“) (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“).

Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), sowie dieser Datenschutzerklärung.

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Social Media Profile auf.

2.            Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:

Herr

Christian Fritschle

Geschäftsführer WaldExperten GmbH

Ovid-Str. 2, D-35510 Butzbach

Telefonnummer: 06033 – 927 767 5

E-Mail: datenschutz(at)waldexperten.de

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch an den Verantwortlichen richten.

3.            Begriffsbestimmungen

Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“, „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der DSGVO.

4.            Zusammenfassung unserer Verarbeitungsaktivitäten

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns sehr wichtig. WE verarbeitet die erhobenen personenbezogenen Daten ausschließlich wie in dieser Erklärung niedergelegt. Weiter unten erfahren Sie, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, zu welchen Zwecken sie verarbeitet werden, mit wem sie geteilt werden und welche Kontroll- und Informationsrechte Ihnen ggf. zustehen.

Die überlassenen personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt und ausschließlich im Rahmen der Beziehung zwischen Ihnen und uns gemäß der DSGVO und sonstigen gesetzlichen Bestimmungen, erhoben, gespeichert und sonst verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, wir sind hierzu gesetzlich verpflichtet, dies ist für die Erbringung unserer Dienste erforderlich oder Sie haben der Weitergabe Ihrer Daten ausdrücklich zugestimmt. Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen jeweils die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit.

Bestimmte Dienste auf unserem Onlineangebot werden von Drittanbietern angeboten. Bei Nutzung dieser Dienste gelten dann ergänzend zu dieser Datenschutzerklärung die Datenschutzbestimmungen der Drittanbieter. Es kann sein, dass die Drittanbieter Sie vor Nutzung der Dienste zur Abgabe einer datenschutzrechtlichen Einwilligung auffordern.

Diese Datenschutzerklärung ergänzt die jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB"), die Grundlage eines Vertrages mit WE über die Nutzung des Onlineangebots sind. Im Falle eines Widerspruchs zwischen den AGB und dieser Datenschutzerklärung gehen die Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung vor.

5.     Welche Daten wir verwenden und warum

5.1.    Bei Aufruf der Webseiten

Wir sammeln Informationen über Sie, wenn Sie unsere Webseiten nutzen. Wir erfassen automatisch Informationen über Ihr Nutzungsverhalten und Ihre Interaktion mit uns und registrieren Daten zu Ihrem Computer oder Mobilgerät. Wir erheben, speichern und nutzen Daten über jeden Zugriff auf unsere Webseiten (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

WE erhebt und speichert automatisch in eigenen Server Log-Files Informationen, die der Nutzer-Browser an WE übermittelt. Diese sind:

  • Browsertyp/ -version;
  • verwendetes Betriebssystem;
  • übertragene Datenmenge;
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite);
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse);
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

Beim Zugriff über mobile Endgeräte werden zusätzlich folgende Log-File-Daten erfasst:

  • Gerätetyp- und Hersteller des mobilen Endgeräts;
  • das vom Endgerät verwendete Betriebssystem.

Eine Zusammenführung dieser automatisch erhobenen personenbezogenen Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden bis zur automatisierten Löschung gespeichert.

Wir nutzen diese Protokolldaten ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder sonstiger Profilerstellung für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer Website, aber auch zur anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher auf unserer Website (traffic) sowie zum Umfang und zur Art der Nutzung unserer Website und Dienste.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind Art. 6 Ab-satz 1 Satz 1 lit. b und f DSGVO. Wir verfolgen mit ihr unser berechtigtes Interesse an der Bereitstellung unseres Onlineangebots, sowie für unser berechtigtes Interesse, unsere Webseiten nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

5.2.    Bei Aufruf der Waldmelder-App

Falls Sie unsere Waldmelder-App zu informatorischen Zwecken aufrufen, ohne dabei weitere Eingaben in der Waldmelder-App zu tätigen (wie z. B. Beantwortung von Fragen zur Freigabe des Standorts oder zur Kamerafreigabe oder eine App-Anmeldung), werden folgende personenbezogenen Daten automatisch erhoben und verarbeitet:

  • Gerätetyp- und Hersteller des mobilen Endgeräts;
  • das vom Endgerät verwendete Betriebssystem.

Eine Zusammenführung dieser automatisch erhobenen personenbezogenen Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden bis zur automatisierten Löschung gespeichert.

Wir nutzen diese Protokolldaten ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder sonstiger Profilerstellung für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung der Waldmelder-App, aber auch zur anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher auf unserer App (traffic).

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind Art. 6 Ab-satz 1 Satz 1 lit. b und f DSGVO. Wir verfolgen mit ihr unser berechtigtes Interesse an der Bereitstellung der Waldmelder-App, sowie für unser berechtigtes Interesse, unsere App nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

5.3.    Bei Kontaktaufnahme

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, uns in Textform (schriftlich, per Telefax oder per E-Mail) oder telefonisch zu kontaktieren. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig machen. Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage, sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen.

 

Erfolgt die Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, bzw., wenn Sie bereits unser Kunde sind, zur Durchführung des Vertrages, ist Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Weitere personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, wenn Sie dazu einwilligen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt z. B. darin, auf Ihre E-Mail zu antworten.

Wir löschen Ihre Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Alternativ dazu schränken wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend der gesetzlichen Vorschriften zu Aufbewahrungspflichten ein.

5.4.    Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten

Zur Nutzung unserer vertraglichen Leistungen müssen Sie auf unseren Webseiten ein Nutzerkonto anlegen. Wünschen Sie dies, so benötigen wir für Ihre Registrierung für das Anlegen eines Benutzerkontos und seiner anschließenden Nutzung Ihre Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und das von Ihnen gewählte Passwort).

Um Ihre ordnungsgemäße Anmeldung sicherzustellen und unautorisierte Anmeldungen durch Dritte zu verhindern, erhalten Sie nach Ihrer Registrierung einen Aktivierungslink per E-Mail, um Ihren Account zu aktivieren. Erst nach erfolgter Registrierung speichern wir die von Ihnen übermittelten Daten dauerhaft in unserem System.

In Abhängigkeit der von Ihnen gewählten vertraglichen Leistung erheben wir Stammdaten, Kommunikationsdaten und Zahlungsdaten. die wir zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten benötigen. Die Erhebung dieser Daten ist für den jeweiligen Vertragsschluss erforderlich, Näheres finden Sie in den entsprechenden AGBs der vertraglichen Leistungen.

Die für die Erbringung der vertraglichen Leistung erforderlichen Informationen sind entsprechend gekennzeichnet. Alle weiteren Angaben erfolgen freiwillig. Weitere personenbezogene Daten speichern wir, wenn Sie später gegebenenfalls weitere Daten zu Ihrem Nutzerkonto hinzufügen.

Wir verarbeiten die von Ihnen gemachten personenbezogenen Angaben zu folgenden Zwecken:

  • Identifizierung Ihrer Person beim Einloggen;
  • Bereitstellung unserer Leistungen und Informationen, die über das Onlineangebot angeboten werden oder die Sie anfordern;
  • Verwaltung Ihres Benutzerkontos;
  • Kommunikation mit Ihnen.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind Art. 6 Ab-satz 1 Satz 1 lit. b DSGVO. Wir verfolgen mit ihr die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen oder vorvertraglicher Maßnahmen und Serviceleistungen.

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der Gewährleistungsfristen und gesetzlicher Aufbewahrungsfristen. Daten, die mit einem Nutzerkonto verknüpft sind, bleiben in jedem Fall für die Zeit der Führung dieses Kontos erhalten.

Nach Löschung Ihres Kontos werden Ihre personenbezogenen Daten mit der nächsten routinemäßigen Datenprüfung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder das Erfordernis Ihrer personenbezogenen Daten für rechtliche Schritte wegen Fehlverhaltens bei der Leistungsnutzung oder bei Zahlungsproblemen kann dazu führen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten länger speichern. In einem solchen Fall werden wir Sie dementsprechend informieren.

Die Nutzer können über angebots- oder registrierungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per E-Mail informiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.

5.5.    Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen, gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzer, sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Wir verarbeiten die von Ihnen gemachten personenbezogenen Angaben zu folgenden Zwecken:

  • Bereitstellung unserer Leistungen und Informationen, die über die sozialen Netzwerke und Plattformen angeboten werden oder die Sie anfordern;
  • Kommunikation mit Ihnen.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind Art. 6 Ab-satz 1 Satz 1 lit. b und f DSGVO. Wir verfolgen mit ihr unser berechtigtes Interesse der Steigerung Ihres Nutzungserlebnisses und der Optimierung unserer Leistungen.

5.6.    Weitergabe von Daten an Dritte

Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens. Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen einschalten, erhalten diese personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist.

WE ist nach den gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet, personenbezogene Daten oder Teile davon und/oder Nutzungsdaten an Ermittlungs-, Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörden weiterzugeben, wenn und soweit dies zur Abwehr von Gefahren für die öffentliche Sicherheit und zur Verfolgung von Straftaten erforderlich ist.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.), geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO. Wir verpflichten unsere Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.

Die in unserem Auftrag ausgeführten Vorgänge umfassen

  • die Bereitstellung der technischen Infrastruktur zum Onlineangebot und die Bereitstellung des Speicherplatzes;
  • Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zweck des Betriebs des Onlineangebots einsetzen;
  • Sicherheit des Onlineangebots (wie Betrugs- und Belästigungsprävention).

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unsere Auftragsverarbeiter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern unseres Onlineangebotes.

Die Rechtsgrundlage für diese Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten sind Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b und f DSGVO. Wir verfolgen mit ihr unser berechtigtes Interesse an der Bereitstellung unseres Onlineangebots, sowie für unser berechtigtes Interesse, die Stabilität und Sicherheit unseres Onlineangebotes zu gewährleisten.

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Herbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben. Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten oder Teile davon an Dritte zu anderen als den im Vorstehenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben ggf. anonyme aggregierte Statistiken über die Nutzer unserer Webseiten weiter, um potenziellen Partnern, Werbenden oder anderen seriösen Dritten unsere Dienste beschreiben zu können sowie zur Erfüllung anderer legalen Zwecke. Diese Statistiken umfassen aber keine personenbezogenen Daten.

5.7.    Sonstige Informationen

Nutzung von Cookies von Drittanbietern

WE verzichtet auf die Nutzung von Cookies von Drittanbietern.

 

Plug-ins für soziale Netzwerke

WE verzichtet auf den Einsatz von Plug-ins für soziale Netzwerke. Bei den Buttons auf den Webseiten und der Blogs handelt es sich lediglich um Bilder mit einem Link auf die Seite der entsprechenden WE-Social Media Accounts.

 

Links zu Webseiten Dritter und Dienste Dritter

Unser Onlineangebot umfasst ggf. Links zu Webseiten Dritter. für die diese Datenschutzerklärung und Rechtshinweise nicht gelten. Informationen zur Datenverarbeitung auf den entsprechenden Webseiten finden Sie in der Datenschutzerklärung der entsprechenden Webseiten.

 

Für alle Karten- und Navigationsfunktionen wird das Produkt OpenStreetMap des Anbieters FOSSGIS e.V. verwendet. OpenStreetMap speichert keine Anwenderdaten, für mehr Details siehe http://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy.

 

Automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung wird von uns gegenwärtig nicht durchgeführt.

 

Datenübermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen.

Unsere Absicht zur Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland und/oder an eine internationale Organisation besteht nicht.

6.            Speicherfristen

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Unser Ziel ist es, Ihre personenbezogenen Daten nur im geringstmöglichen Umfang zu verarbeiten. Sind in dieser Datenschutzerklärung keine genauen Speicherfristen angegeben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur so lange speichern, wie sie für die Erfüllung des Zweckes, für die sie ursprünglich erhoben wurden, nötig sind und – falls zutreffend – solange wie gesetzlich vorgeschrieben.

In einigen Fällen sieht der Gesetzgeber die Aufbewahrung von personenbezogenen Daten vor, etwa im Steuer- oder Handelsrecht. In diesen Fällen werden die Daten von uns lediglich für diese gesetzlichen Zwecke weiter gespeichert, aber nicht anderweitig verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

Angaben im etwaigen Nutzerkonto verbleiben bis zu dessen Löschung.

7.            Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie können (i) die unten genannten Rechte ausüben oder (ii) Fragen stellen oder (iii) Beschwerde gegen die durch uns erfolgende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen, indem Sie uns, wie weiter unten angegeben, kontaktieren.

7.1.    Recht auf Einwilligungs-Widerruf – Art. 7 DSGVO

Sie haben das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

7.2.    Recht auf Auskunft – Art. 15 DSGVO

Sie haben das Recht auf eine übersichtliche Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

7.3.    Recht auf Berichtigung – Art. 16 DSGVO

Sie haben das Recht, die Berichtigung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen und ferner unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung ihre Vervollständigung zu verlangen, wenn ihre personenbezogenen Daten unvollständig sind.

7.4.    Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden") – Art. 17 DSGVO

Sie haben das Recht zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden.

Werden Daten nicht von einer gesetzlichen Archivierungspflicht erfasst, löschen wir Ihre Daten auf Ihren Wunsch. Greift die Archivierungspflicht, sperren wir Ihre Daten.

7.5.    Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung – Art. 18 DSGVO

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn z. B. Streit über die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten besteht und dieser erst geklärt werden muss.

Das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung beinhaltet die Möglichkeit für Sie, eine weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vorerst zu verhindern. Eine Einschränkung tritt vor allem in der Prüfungsphase anderer Rechtewahrnehmungen durch Sie ein.

7.6.    Recht auf Datenübertragbarkeit – Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen oder die Übermittlung direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

7.7.    Recht auf Widerspruch – Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten, insbesondere zu Werbezecken, jederzeit zu widersprechen.

7.8.    Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde – Art. 77 DSGVO

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte

Postfach 3163

65021 Wiesbaden

8.            Datensicherheit

Zum Schutz der bei WE vorgehaltenen personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff, Verlust, Zweckentfremdung und Veränderung hat WE umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen.

Obwohl wir nicht gewährleisten oder garantieren können, dass es nie zu Verlust, einer Zweckentfremdung oder Veränderung von Daten kommen wird, tun wir alles in unserer Macht Stehende, um dies zu verhindern.

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS- Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://"? auf "https://"? wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Bitte bedenken Sie, dass eine Datenübermittlung über das Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) nie vollkommen sicher ist. Die Sicherheit der auf unserer Webseite eingegebenen Daten können wir während der Übermittlung über das Internet nicht garantieren. Dies geschieht auf Ihr eigenes Risiko.

Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns verwendeten Server werden regelmäßig sorgfältig gesichert.

9.            Kontakt

Ihre Fragen, Bedenken oder Kommentare zu dieser Datenschutzerklärung bzw. Anfragen zu Ihren personenbezogenen Daten können Sie gerne per E-Mail an unseren Verantwortlichen richten. Unseren Verantwortlichen erreichen Sie unter datenschutz@waldexperten.de. Sie können dafür auch gerne die weiteren Erreichbarkeiten wie unter Ziffer 2 angegeben nutzen.

10.       Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Da wir unsere Dienste ständig weiterentwickeln, behalten wir uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden rechtlichen Bestimmungen zu verändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unseren Webseiten von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden. Unabhängig davon sollten Sie diese Seite regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung zu informieren.

Teile dieser Datenschutzerklärung wurden erstellt mit dem Datenschutz-Generator von RA Dr. Thomas Schwenke (www.drschwenke.de).

 Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt aktualisiert am 6. Juni 2018.